BeHiRo e.V. Handicap- & Krankenfahrdienst
BeHiRo e.V.Handicap- & Krankenfahrdienst

Fahrdienst

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung die Teilhabe am täglichen gesellschaftlichen Leben ermöglichen und erleichtern. Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse behinderter Menschen und Senioren und gehen darauf ein.

 

Unsere Modernen Fahrzeuge ermöglichen allen Personen gleich ob mit Rollstuhl, Rollator oder als Läufer einen bequemen Transport.

Wer kann mit unserem Fahrdienst fahren …

 

"Krankenfürsorgerischer Fahrdienst"

alle Personen ab einer eingetragenen  Behinderung von 50% . oder einer schweren Erkrankung, hierbei spielt es keine Rolle ob die Behinderung eine geistige oder körperliche Behinderung ist.

 

Was kostet ein Fahrdienst …

 

In bestimmten Fällen werden die Kosten für eine begrenzte Anzahl von Fahrten von unterschiedlichen Kostenträgern (Krankenkasse, dem  LWV Hessen oder Sozialamt) übernommen. Alle anderen Fahrten werden per  Transportkilometer abgerechnet plus Anfahrtspauschale. Da die Kostenberechnung per Computersoftware erstellt wird, können wir Ihnen bei einer Anfrage in der Regel direkt den genauen Preis bennen

(siehe auch Fahrdienstrichtlinien)

 

"Fahrdienste für Menschen mit Hanicap"

 

Heim- und Wiedereingliederungsfahrten

Transferfahrten zur Tagesstätte, WfB, Schule

Rollstuhlfahrdienst für bis zu 3 Rollstühle

Arztfahrten

 

"Fahrdienste für Menschen mit schweren Erkrankungen"

 

Dialyse Fahrten

Bestrahlungsfahrten

Fahrten zur Chemobehandlung

Fahrten zu Rehamaßnahmen

Fahrten zur stationären Aufnahme (Klinik)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BeHiRo e.V., Kopieren, Vervielfältigen oder anderweitige Verwendungen sind nicht erlaubt.